Hanf-Protein Pancakes - Himmlisch hanfig gut!

Hanf-Protein Pancakes - Himmlisch hanfig gut!

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich liebe es zu Frühstücken. Und was gibt es besseres bei einem Frühstück als diese unglaublich leckeren, buttrig weichen, fluffigen american Pancakes? Fast nichts - aber natürlich geht es immer noch ein bisschen besser, daher nehme ich bei fast all meinen Rezepten 20 % Hanfmehl, so bekommt nicht nur alles den fantastisch nussigen Geschmack, den ich so liebe, sondern ist auch gesünder. Frei nach dem Motto, schmeckt gut und tut gut. 

Unser Hanfmehl hat nicht nur einen 27 % Proteinanteil sondern ist auch bis oben hin vollgepackt mit allen wichtigen Omega-3 Fettsäuren und jeder Menge wichtigen Vitaminen.

Da bei mir der Crunch immer nicht fehlen darf, streue ich am Ende gerne auch noch ungeschälte Hanfsamen über meine Pancakes und für alle die es lieber zart wollen ;) - einfach auf die geschälten Hanfsamen zurückgreifen. 

 

Zutaten Hanfpancakes:

2 Eier / oder Ei-Ersatz
200 ml Bio-Milch / Hafermilch
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
20g Hanfmehl
180 g Dinkelmehl
60 ml Mineralwasser
etwas Speiseöl (oder Butter) zum Ausbacken

Zubereitung der Pancakes:


Eier mit Milch, Zucker, Salz, Hanfmehl, Mehl und Mineralwasser zu einem glatten Teig rühren. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser hinzugeben um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Mein Tipp wenn ihr es besonders fluffig wollt, schlagt das Eiweiß in einer separaten Schüssel steif und hebt es am Ende unter den Teig.

Eine beschichtete Pfanne mit etwas Speiseöl oder Butter erhitzen. Mit einer Schöpfkelle eine Kelle Teig in die Pfanne geben und die Pfanne kurz in jede Richtung schwenken um den Teig zu verteilen. Den Pfannkuchen von beiden Seiten etwa 1-2 Minuten bräunlich ausbacken. Warm genießen.

Himmlisch hanfig gut, viel Spaß beim nach backen!

Eure Alina


Älterer Post Neuerer Post