Kostenloser Inlandsversand ab 30,- €
Kauf auf Rechnung
1 Monat Widerrufsrecht
Sicheres SSL-Shopping
 

Hanföl - Grün und gesund

Bio Hanföl – perfekt für Zwei- und Vierbeiner

Hanf ist mittlerweile sprichwörtlich in aller Munde, vor allem das medizinisch und als Nahrungsergänzungsmittel verwendbare CBD hat in den letzten Jahren immer mehr an Aufmerksamkeit gewonnen. Mit seinen schmerzstillenden, beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften kann es das Wohlbefinden von Mensch und Tier enorm steigern. Doch nicht nur das reine CBD ist ein echter Bonus für die Gesundheit, auch das aromatische grüne Speise-Hanföl, ist ein echtes Multitalent, obwohl es weder das psychoaktive THC noch CBD enthält. Da die Begriffe „Hanföl“ und „CBD“ oft synonym verwendet werden, fallen die wunderbaren Eigenschaften des Speise-Öls mitunter leider unter den Tisch.
Zeit also, die vielen Vorteilen des wertvollen Speiseöls einmal ins rechte Licht zu rücken.

Altbekannt und bewährt

Die Hanfpflanze begleitet den Menschen schon sehr lange: Die ersten Hinweise auf seine Nutzung stammen etwa aus dem Zeitraum um 10.000 vor Christus aus Asien und auch die Idee, Öl aus den Samen zu gewinnen, dürfte einige tausend Jahre alt sein. Zwar wurde Hanföl lange Zeit auch als Brennstoff für Lampen verwendet, mit dem Aufkommen von Walfisch- und Erdöl stand jedoch wieder die Funktion als Nahrungsmittel im Vordergrund. Und das ist auch gut so, denn mit seinem charakteristischen nussigen, manchmal leicht grasig-frischem Geschmack und der schönen grünen Farbe ist es die ideale Zutat zu kalten Gerichten wie Salaten, erfrischenden Suppen und leckeren Dipps und Dressings, die nicht nur kulinarisch, sondern auch im Hinblick auf die Gesundheit einiges auf dem Kasten haben.

Konzentrierte Pflanzenpower – die Inhaltsstoffe von Hanföl

Hanföl ist ein echtes Kraftpaket, das die Forderung von Hippokrates „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und eure Heilmittel sollen eure Lebensmittel sein“ mit Leichtigkeit erfüllt.
Um zu verstehen, warum das so ist, siehst du dir am besten zuerst einmal an, mit welchen wunderbaren Inhaltsstoffen das grüne Öl punktet:

Wertvolle ungesättigte Fettsäuren

Viele Fette kann der Körper selbst bilden, einige sind jedoch essentiell und müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Zu letzteren gehören auch Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren, die unter anderem gemeinsam Entzündungsprozesse in unserem Organismus regulieren. Dabei kommt es vor allem auf ein gutes Verhältnis der beiden Fettsäuren an. Sind beispielsweise zu viele Omega-6 Fettsäuren vorhanden, werden entzündliche Prozesse begünstigt, ist der Anteil von Omega-3-zu hoch, kann sich unter Umständen die Wundheilung verschlechtern. Die Ausgewogenheit der beiden Fettsäuren ist also entscheidend, wenn es um unsere Gesundheit geht, Experten empfehlen daher ein Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 von 1:1 bis 1:4. Die meisten Menschen erreichen aber nur Werte von etwa 1:15. Hanföl eignet sich mit seinem Reichtum an Omega-3 und einem Fettsäureverhältnis von etwa 1:3 wunderbar dafür, das Fettsäuremuster der Nahrung auf Vordermann zu bringen. Damit ist es auch gerade für Veganer und Vegetarier ein besonderes Plus, da die Fitmacher-Fette außer in Lein-, Chia- und natürlich Hanfsamen, nur noch in fettem Kaltwasserfisch in größeren Mengen zu finden sind. Schon ein Esslöffel Hanföl kann einen beachtlichen Beitrag zur Omega-3-Versorgung leisten, während andere Pflanzenöle dafür in weitaus größeren Mengen verzehrt werden müssten.

Fitmacher-Vitamine

Neben gesunden Fetten kann Hanföl auch mit lebenswichtigen Vitaminen punkten, allen voran das zellschützende und antioxidative Vitamin E, das Entzündungen verringern und Immun- und Nervensystem wirksam schützen kann. Mit 50 – 100 Milligramm pro 100 Gramm deckt ein großzügiger Esslöffel bereits den Tagesbedarf eines Erwachsenen an dem Vitamin. Dazu kommen beachtliche Mengen an Beta-Carotin, der Vorstufe von Vitamin A, für scharfe Augen sowie die Vitamine B1 und B2, die unter anderem für die zuverlässige Funktion des Herzens und die reibungslose Verstoffwechselung der Nahrung wichtig sind.

Chlorophyll – grüner Pflanzen-Bonus

Ebenso wohltuend für den ganzen Organismus wie die bekannteren Vitamine ist das Chlorophyll, welches für die grüne Farbe von Pflanzen verantwortlich ist. Besonders wertvoll ist es deswegen, weil es die Aufnahme von Eisen und Magnesium im Körper steigern kann, was wiederum den Sauerstofftransport im Blut verbessert. Darüber freuen sich nicht nur Sportler, sondern auch Kopfarbeiter, denn mit genügend Sauerstoff im Oberstübchen denkt es sich definitiv leichter. Wird Hanföl aus ungeschälten Samen gewonnen, dann verleiht das Chlorophyll dem Öl sein schimmerndes Grün und macht es zum idealen Lebensmittel für alle, die sich gerne einmal etwas mehr vornehmen.

Hanföl Wirkung – sanft und sicher

Hanföl ist gesund, keine Frage. Neben seinem Nährstoffreichtum, der den gesamten Organismus dabei unterstützt, sein natürliches Gleichgewicht wieder zu erreichen und zu halten, hat das grüne Öl auch noch besonderes Potential, sowohl bei Menschen als auch z. B. als Hanföl beim Hund:

Hanföl gegen Schmerzen – Hilfe aus der Natur

Der besonders hohe Anteil an essentiellen Omega-3-Fettsäuren des Hanfsamenöls ist ein Trumpf für die Linderung und Vorbeugung von Schmerzen. Das liegt daran, dass diese speziellen Fette besonders effektive Entzündungshemmer sind. Sogenannte stille Entzündungen, also solche, die erst einmal nach außen hin symptomlos verlaufen, können Auslöser für chronische Schmerzen sein und werden durch einen Überschuss an Omega-6-Fettsäuren und einen Mangel an Omega-3 begünstigt. Darum kann Hanföl Schmerzen, die durch stille und offensichtliche entzündliche Prozesse verursacht werden, wirkungsvoll vorbeugen und zu ihrem Abklingen beitragen.

cannawelt-hanfoel-hanfsamen-hanfmehl

Mit Hanföl abnehmen – genussvoll und gesund

Zwar führen radikale Crash-Diäten schnell zu kurzfristigem Erfolg, doch lässt der berüchtigte Jojo-Effekt meist nicht lange auf sich warten: Durch die geringere Energiezufuhr verlangsamt sich der Stoffwechsel und normale Nahrungsmengen werden später umso schneller als Fettpolster gespeichert. Viel effektiver und nebenbei noch angenehmer, als ständig nur auf Sparflamme zu leben und Kalorien zu zählen, ist es, wenn du deinen Körper mit allem versorgst, was er für einen funktionierenden Stoffwechsel braucht. Und genau darum kannst du mit Hanföl abnehmen: Die in ihm enthaltenen Omega-3-Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle in der Verstoffwechselung von Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten. Fehlen sie, dann stockt der ganze Prozess, werden sie aber in genügend großer Menge aufgenommen, dann läuft der Stoffwechsel wieder rund und überflüssige Pfunde können sich verabschieden.

Hanföl bei Tieren

Auch für Tiere ist Hanföl gesund, so ist z. B. Hanföl für Hunde ein ideales Futterergänzungsmittel, da die Omega-3-Fettsäuren gute Dienste im Kampf gegen Gelenkschmerzen, Haarausfall und entzündete, schuppende Haut leisten können. Ebenso trägt das nussige Hanföl dazu bei, das Immunsystem der Fellnasen fit zu halten und so Krankheiten schneller zu überwinden, oder gar nicht erst aufkommen zu lassen. Hanföl und Hunde sind also ein ziemlich gutes Paar, aber auch Katzen und andere Haustiere profitieren vom Nährstoffreichtum des Hanföls.

Hanföl kaufen – auf die Qualität kommt es an

Wie bei allem, was der Gesundheit zugute kommen oder einfach nur richtig lecker schmecken soll, ist auch beim Hanföl die Wirkung vor allem von seiner Qualität abhängig. Zertifiziertes Bio Hanföl garantiert, dass beim Anbau der Pflanzen keinerlei giftige Pestizide zum Einsatz kamen und es darum auch selbst frei von diesen potentiell schädlichen Stoffen ist. Besonders sicher kannst du dir dessen sein, wenn die verwendeten Hanfsamen aus Europa stammen, was auch noch unnötig lange Transportwege ausschließt. Da die kraftvollen ungesättigten Fettsäuren ziemlich hitzeempfindlich sind, sollte Hanföl immer aus kalter Pressung stammen und auch kühl gelagert werden. Das zellschützende Vitamin E ist dagegen vor allem sensibel gegenüber Licht, am besten ist es also, beim Hanföl kaufen gleich zu dunklen Glasflaschen zu greifen, die ihren Inhalt vor schädlichem UV-Licht schützen.

Egal, ob du also auf die Hanföl Wirkung auf deine Gesundheit, auf die deiner Tiere oder auf den köstlichen Geschmack des feinen Öls neugierig bist: Probier es ruhig aus, beim Hanföl kaufen kannst du nur gewinnen und da du nun weißt, worauf es ankommt, wirst du sicher auch das richtige Öl für dich finden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Hanfsamenöl (Hanföl) - 100ml Bio Hanfsamenöl (Hanföl) - 100ml
Inhalt 0.1 Liter (44,90 € * / 1 Liter)
ab 4,49 € *
Bio Hanfsamenöl (Hanföl) - 250ml Bio Hanfsamenöl (Hanföl) - 250ml
Inhalt 0.25 Liter (31,16 € * / 1 Liter)
ab 7,79 € *
Bio Hanfsamenöl (Hanföl) - 500ml Bio Hanfsamenöl (Hanföl) - 500ml
Inhalt 0.5 Liter (25,98 € * / 1 Liter)
ab 12,99 € *
Bio Hanföl für Tiere - 250ml Bio Hanföl für Tiere - 250ml
Inhalt 0.25 Liter (38,76 € * / 1 Liter)
ab 9,69 € *
Bio Hanföl für Tiere - 500ml Bio Hanföl für Tiere - 500ml
Inhalt 0.5 Liter (30,58 € * / 1 Liter)
ab 15,29 € *
Bio Hanföl für Tiere - 1000ml Bio Hanföl für Tiere - 1000ml
Inhalt 1 Liter
ab 25,49 € *